Bildergalerien

Für Ihre Privatsphäre

Falls Sie sich nicht in der Bilder-Galerie veröffentlicht sehen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht per E-Mail an jahn@(*** please remove ***)moinmoin.de und das betreffende Bildmaterial wird kurzfristig entfernt. (Datenschutz)

Wheefire Festival im Holstenhallen-Restaurant Neumünster: 6. Oktober


Neumünster (kle) Newcomer und bekannte Musiker verwandelten mit ihren Auftritten das Holstenhallen-Restaurant in eine musikalische Bühne für das zweite Wheelfire Musik Festival. Die Brüder Lars und Arne Wienroth, 1. und 2. Vorsitzende vom Inklusionsverein Wheelfire e.V., aber auch Ideengeber für diese großartige Veranstaltung, haben mit ihrem Organisationsteam keine Mühen gescheut, um beim zweiten Festival zu zeigen, wie man sein Leben aus der Rollstuhlperspektive mit einer Vielfalt an Hobbys gestalten kann. Nach einer kleinen Eröffnungsrede vom 1. Vorsitzenden von Wheelfire e.V., Lars Wienroth, war es die sympathische Sängerin Jonni Jonson, gerade zurück aus Namibia, die das Festival mit kleinen Geschichten aus dem fernen Land und musikalisch eröffnete. Es war aber auch der Abend der vielen Gespräche, der Musik, eben einer grenzenlosen Gemeinschaft. Besucher fühlten sich willkommen, ja wie unter Freunden. Hier mussten keine Hürden überwunden werden, wie der ehemalige NDR Moderator Ralf Huber betonte. Wie schon beim ersten Festival, war es die Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger, die mit warmen Worten das Festival eröffnete und aber auch zum Nachdenken anregte. Die Veranstaltung vereint Menschen mit oder ohne Handicap auf kreative Art. Den Charme dieses zweiten Wheelfire Festivals nahmen viele der über 100 Besucher mit auf ihren Heimweg. Weitere Informationen finden Interessierte unter: www.wheelfire.de

Zurück zur Auswahl