Sicherheitsaktion zum Reisewochenende

11.05.2018

Fahrer zeigen sich entspannt und verständnisvoll

BAB A7 / Jagel / Kreis SL-FL (ots) - Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster kontrollierten am Mittwoch, 9. Mai, zwischen 11 Uhr und 17 Uhr im nördlichen Bereich der A7 (Parkplatz Lottorf) Wohnwagengespanne und Reisemobile. Insgesamt wurden 24 Fahrzeuge mit Fahrtrichtung Dänemark kontrolliert. Die richtige Beladung der Wohnwagen und die Einhaltung der Anhängelasten standen im Mittelpunkt dieser Aktion. Die Beamten zeichneten ein positives Bild, nur in sechs Fällen waren Wohnwagen geringfügig überladen und konnten ihre Fahrt fortsetzen. In einem Fall wurde dem Führer eines Gespanns mit Bootsanhänger die Weiterfahrt untersagt, da die zulässige Anhängelast eklatant überschritten war. Ein Wohnwagen hatte keine gültige Plakette zur Hauptuntersuchung und eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde gefertigt. Der Großteil der Reisenden zeigte sich entspannt und verständnisvoll für die Aktion und begrüßte den Beitrag zur Verkehrssicherheit.