Absage von der Schule - Plan B gesucht?

09.05.2018

Agentur für Arbeit hilft

Berufsberaterin Benthe Grundt Foto: pm

Viele Schüler haben die Absicht, nach ihrem Abschluss an der allgemeinbildenden Schule eine weiterführende Schule zu besuchen. Die Bewerbungsfristen endeten im Februar. Diese Tage dürften viele Schüler ihre Zusagen, aber auch die Absagen erhalten.

Wer nach der Absage nach einem neuen Plan B sucht, kann sich an die Berufsberater der Agentur für Arbeit wenden.

Hat man sich allein auf seine Bewerbung an einer weiterführenden Schule verlassen und eventuell eine Absage erhalten, gilt es, schnell einen neuen Plan zu schmieden. „Häufig gibt es mehrere andere Möglichkeiten, die auch zum Ziel führen. Wir als Berufsberater helfen, aus der Vielzahl verschiedenster Angebote die richtige Auswahl für sich zu finden“, erklärt Benthe Grundt, Berufsberaterin bei der Agentur für Arbeit Neumünster.

Allerdings sollte sich man sich zügig um einen Termin bemühen, rät Grundt. „Die Zeit wird knapper und Auswahl sowie Chancen verringern sich im Laufe der Zeit.“ Deshalb ihr Tipp: jetzt schnell einen Termin beim Berufsberater besorgen!

 

Termine bei den Berufsberatern gibt es auf diesen Wegen:

 

·         Mail: Neumuenster.151-U25@arbeitsagentur.de

·         Telefon:  0800 / 4 5555 00 (kostenfrei)