Wartungsarbeiten am Wasserspeicher in Faldera

06.11.2017

Braunfärbungen im Trinkwasser sind möglich

Neumünster (pm) - Für routinemäßige Wartungsarbeiten werden die Stadtwerke Neumünster einen Trinkwasserspeicher in Faldera für circa drei Wochen außer Betrieb nehmen. Dafür muss eine Durchgangsleitung, die durch den Wasserspeicher führt, geschlossen werden. Ab Montag, 6. November, kann es daher in seltenen Fällen zu Braunfärbungen im Trinkwasser kommen. „Die Färbung ist unbedenlich, jedoch sollte das Wasser solange laufen gelassen werden bis die Trübung vorbei ist“, riet SWN-Pressesprecher Nikolaus Schmidt. Zudem sollte die Waschmaschine nur genutzt werden, sobald wie Trübung vorüber beziehungsweise das Wasser klar ist, so Schmidt weiter.