„Stille Örtchen“

01.06.2018

Holstenköste 2018

Neumünster (pm) - Das bewährte Konzept mit jeweils mindestens einem Toilettenwagen in den Veranstaltungsbereichen soll auch zur Holstenköste 2018 wieder umgesetzt werden.

Ein Toiletten-Container wird in der Christianstraße direkt am Gänsemarkt aufgebaut.  Ein  weiterer Standort für einen Toilettenwagen ist  auf dem Großflecken in Höhe des Klatsch-Palais nahe der  VR-Bank-Bühne. Hinzu kommen die bewährten Standorte am nördlichen Rondell des Großfleckens vor dem Kaufhaus Karstadt sowie im Eingangsbereich zur Klosterinsel. Neu ist der Toilettenwagen im Hinterhof auf dem Karstadt-Parkplatz. An der Jungen Bühne wird im Durchgang von der Stadthalle zu den Teichuferanlagen ein WC-Wagen aufgebaut. Darüber hinaus verweist die Stadt auf die Nutzung der öffentlichen Toiletten im Pavillon auf dem Großflecken und am Kleinflecken. Auf dem Großflecken an der Straße Höhe Klatsch-Palais wird auch eine barrierefreie WC-Einheit aufgestellt. „Dies war eine Anregung des Runden Tisches für Menschen mit Behinderungen, die wir seit den beiden vergangenen Jahre gerne aufgenommen haben“, so der Pressesprecher der Stadt, Stephan Beitz.

Die Stadt Neumünster und die einzelnen Veranstalter tragen die Kosten der angemieteten Toilettenwagen. Die Stadt bittet um Verständnis, dass für die Nutzung der Toiletten auch in diesem Jahr 50 Cent entrichtet werden müssen, um das Reinigungspersonal bezahlen zu können. Die Stadt hat die dringende Bitte an die Besucher der Holstenköste, die Grünanlagen und insbesondere die Hauseingänge zu verschonen.