Schwerer Unfall auf der A 215

21.09.2018

Schwerstverletzter wurde in die Uniklinik gebracht

Foto: Gottschalk

Neumünster (pm) -Mit schweren Verletzungen musste heute (21.09.18) der Fahrer (26) eines Peugeot 208 in die Kieler Uniklinik gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei Neumünster hatte der junge Mann gegen 9.10 Uhr mit hoher Geschwindigkeit die A 215 auf dem linken Fahrstreifen aus Richtung Kiel in Richtung Neumünster befahren. Zwischen Blumenthal und dem Dreieck Bordesholm scherte ein brauner Lastwagen (möglicherweise Paketdienst) zum Überholen aus. Um das Auffahren zu verhindern, fuhr der 26-Jährige in die Mittelschutzplanke und überschlug sich aber daraufhin. Der Peugeot blieb auf dem Dach liegen. Der Lastwagen setzte seine Fahrt fort. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in die Kieler Uniklinik. Die Richtungsfahrbahn Neumünster musste ab 09.30 Uhr knapp eine Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde Blumenthal abgeleitet. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. Die Autobahnpolizei Neumünster sucht Unfallzeugen. Hinweise bitte unter der Rufnummer 04321 / 945-2520.