Fußgängerbrücke am Krogredder wird gesperrt

28.09.2018

Gravierende Bauwerksschäden

Neumünster (pm) - Die Stadt Neumünster weist darauf hin, dass die Fußgängerbrücke über die Stör am Krogredder in Höhe der Kindertagesstätte Gadeland aufgrund gravierender Bauwerksschäden ab Anfang Oktober 2018 gesperrt werden muss. Die von Fäulnis befallene Holzbrücke wird ab Montag, 8. Oktober 2018, durch einen Brückenneubau ersetzt. Die Bauzeit wird, sofern es die Wetterlage zulässt, voraussichtlich zwei Monate betragen. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, die zweite Störbrücke am Krogredder in Richtung Westen zu nutzen.

          Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook,
          um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.