DUO MONDRIAN: Klarinette und Klavier im Zwiegespräch

25.05.2018

Zwei Ausnahmemusikerinnen im Caspar-von-Saldern-Haus

links Liana Leßmann, rechts Hyelee Clara Chang, Foto: Hans-Jürgen Humbert

Neumünster (pm) - Das Duo Mondrian, die in Südkorea geborene Pianistin Hyelee Clara Chang und die Klarinettistin Liana Leßmann, konzertiert am Sonntag, 10. Juni, 19 Uhr, im Caspar-von-Saldern-Haus. Auf dem Programm mit dem Titel „Seelen im Einklang“ stehen Werke von Schumann, Rossini, Martinu und Brahms.
Beide Musikerinnen stehen kurz vor dem Abschluss ihrer Studien an der Hochschule für Musik in Lübeck. Liana Leßmann, die wie Hyelee Clara Chang schon als Kind durch ihre musikalische Hochbegabung auffiel, studiert in Lübeck in der Klasse von Professor Sabine Meyer und ist seit 2017 auch Stipendiatin der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker.
Ihre Duo-Partnerin Hyelee Clara Chang absolvierte in Lübeck bereits zwei Masterstudiengänge mit Bestnoten und bereitet sich z. Zt. auf das Konzertexamen Klavier Solo vor. Sie gewann zahlreiche Musikpreise, tritt regelmäßig mit Kammermusikensembles auf, gibt Soloklavierabende, wie kürzlich in der Hamburger Laeizhalle und ist an mehreren Musikhochschulen Deutschlands als Lehrbeauftragte tätig.
Karten zum Preis von 10.- €, ermäßigt 5.- €, sind im Konzertbüro Auch & Kneidl und Restkarten an der Abendkasse erhältlich. Das Konzert ist eine Kooperationsveranstaltung des Fördervereins Caspar-von-Saldern-Haus e.V. mit MusikErkennen, einem Projekt der Förderergesellschaft der Musikhochschule Lübeck.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2018 12