Beratungsmobile der Unabhängigen Patientenberatung auch 2018 wieder auf Deutschlandtour

11.01.2018

Heute in Neumünster

Foto: pm

Neumünster (pm) -Nach einem erfolgreichen Jahr mit zahlreichen gesundheitlichen und sozialrechtlichen Beratungen in über 350 Städten startet nun die erste Beratungstour 2018. Der nächste Halt des UPD-Mobils ist am heutigen Donnerstag, den 11. Januar in Neumünster. Bürgerinnen und Bürger, die
gesundheitliche und sozialrechtliche Fragen und Probleme haben, können sich
von 10 bis 16 Uhr am Großflecken 16-18 kostenfrei beraten lassen. Ratsuchende werden gebeten, sich vorab zur Terminvereinbarung an die kostenfreie Telefonnummer 0800 011 77 25 zu wenden.
Tomasz Tomczyk, Leiter der Beratungsstandorte und Gesundheitsnetzwerke der UPD, freut sich darüber ganz besonders. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie unsere Berater Ratsuchenden bei
gesundheitlichen oder sozialrechtlichen Fragen und Problemen helfen können. Gerade durch
den persönlichen Kontakt kann auf jeden Einzelnen eingegangen und eine individuelle
Lösung entwickelt werden.“ Das Beratungsspektrum reicht dabei vom Sozialversicherungsund
Medizinrecht über medizinische Themen bis hin zu Pflegeansprüchen.

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2017 36