Aufktakt zum Tag der Beruflichen Bildung:

30.11.2018

Etwas Neues wagen – Berufsschullehrkraft werden

Neumünster (pm) - Am Donnerstag, 6. Dezember um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle der Walther-Lehmkuhl-Schule (Roonstr. 90, 24537 Neumünster) stellen die drei Regionalen Berufsbildungszentren Neumünsters im Rahmen einer Informationsveranstaltung zusammen mit Vertretern und Vertreterinnen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur die Möglichkeiten und Wege dar, um als Berufsschullehrkraft tätig zu werden.
Diese Veranstaltung ist der Auftakt zum Tag der Beruflichen Bildung in Schleswig-Holstein. Schwerpunkt in diesem Jahr ist die Lehrkräftenachwuchsgewinnung, da diese aktuell und zukünftig weiterhin eine entscheidende Bedeutung für die berufliche Bildung darstellt und von besonderer Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein und insbesondere für den Bildungsstandort Neumünster ist.
Thematisiert werden die Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Das Berufsschullehramt ist in vielerlei Hinsicht abwechslungsreich und interessant. Es bietet neue Perspektiven, Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten – auch an den RBZ Elly-Heuss-Knapp-Schule, Theodor-Litt-Schule und Walther-Lehmkuhl-Schule sowie in ganz Schleswig-Holstein.
Eröffnet wird dieser Abend von Alexander Kraft, Abteilungsleiter im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Bereiches Schulgestaltung und Schulaufsicht allgemein- und berufsbildende Schulen, Förderzentren und Qualitätssicherung. Neben Herrn Kraft werden weitere hochrangige Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie des IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein) und natürlich der RBZ Neumünsters direkte Ansprechpartner sein.

          Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook,
          um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.